Organisatorisches

Die Ausbildung wird in zwei Stufen, mit insgesamt vier Modulen, angeboten.

Grundtraining

Das zweijährige Grundtraining (Modul 1 + 2, je 8 x 3 Tage) eignet sich für alle Menschen, die im sozialen, heilenden oder psychologischen Bereich tätig sind und ihre Kenntnisse über Bindung und Herzgeschehen erweitern wollen oder die bindungsenergetische Therapie kennen lernen wollen, bevor sie sich für den Beruf des Therapeuten entscheiden.

Haupttraining

Das anschließende zweijährige Hauptraining (Modul 3 + 4, je 8 x 3 Tage) vertieft und erweitert die erworbenen Kenntnisse aus dem Grundtraining im Hinblick auf ihre therapeutische Arbeit oder die Anwendung ihrer erworbenen Kompetenzen in anderen Berufsfeldern.

Zeiten

Die Ausbildung in Bindungsenergetischer Therapie findet berufsbegleitend in Kompaktseminaren jeweils von Freitag bis Sonntag statt. Theorie und Praxis werden in der Großgruppe vermittelt, die Arbeit wird vertieft und geübt in Kleingruppen und Paaren. Begleitend finden regional organisiert Arbeits- und Peergruppen statt.

Die Unterrichtszeiten sind in der Regel:

1.Tag 9.30 Uhr – 13.00 Uhr und 14.30 Uhr – 17.45 Uhr
2. Tag 9.30 Uhr – 13.00 Uhr und 14.30 Uhr – 17.45 Uhr
3. Tag 9.30 Uhr – 13.00 Uhr

Kosten

Grundtraining Modul 1 + 2: 3000, – € pro Jahr = 6000,- €
Haupttraining Modul 3 + 4: 3000,- € pro Jahr = 6000,- €
Zusätzliche Kosten entstehen durch Supervision, eigene Therapie, Literatur und eventuelle Reisekosten.