Archiv der Kategorie: Team

Anja Klock

21. Oktober 2018

1971 wurde ich in Hannover geboren. Nach dem Abitur folgte ich der Idee, meine Hobbys (Sport und Gesundheit) zum Beruf zu machen,  indem ich  Physiotherapeutin wurde.

1997 hat es mich beruflich nach Hamburg verschlagen, ich begann hier Osteopathie (College Sutherland) zu studieren und an der Arcana Schule die Ausbildung zur Heilpraktikerin zu absolvieren.

Seit 1999 bin ich Heilpraktikerin. In der Folge habe ich 6 Jahre Bindungsenergetik studiert und bilde mich laufend darin fort. Mich fasziniert an dieser Therapieform, die Erkenntnis, dass Leben durch „Bindung“ (energetisch, physikalisch und chemisch) erst möglich ist. Psychische Bindung ist in ihrer Wirkung wahrnehmbar. Bindung trägt unsere Entwicklung und damit unsere Gesundheit. Die von Michael Munzel entwickelte Bindungsenergetik bietet uns Anwendern einen besonderen Schatz an „therapeutischem Werkzeug“ (wie z.B. ein besonders geschultes Sprechen, Hören, Hineinversetzen, Einfühlen etc.) um ungesunde Prozesse einfühlsam zu erfassen und aufzulösen. Gleichzeitig liegt unser therapeutische Fokus darauf, die jedem Menschen anlagebedingt innewohnenden Ressourcen aufzuspüren und zu vertiefen. Ziel dieser Therapie ist psychisches Wohlbefinden, dass in Zufriedenheit, Zuversicht und einem klaren Verstand (Herz-Verstand) mündet.

In Hamburg lebe ich sehr gerne, bin seit 2004 glücklich verheiratet und arbeite als Therapeutin für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz mit Bindungsenergetik. Mein psychotherapeutisches Arbeitsfeld umfasst:

  • Bindungsstörungen
  • Beziehungsprobleme zu sich und/oder zu Mitmenschen
  • Zwänge
  • Depressionen
  • Ängste
  • Traumata
  • Menschen, die sich herzbildend weiterentwickeln möchten
  • Menschen die an Multiple Sklerose leiden

Gerne helfe ich Ihnen mit meinen therapeutischen Möglichkeiten weiter. Kostenloses Erstgespräch/ Terminvereinbarung unter Tel.: 0179 – 21 34 941

OFFENE TELEFONSPRECHSTUNDE: Dienstags zwischen 17 und 19 Uhr

Liliane Bruse-Schmidt

Liliane Bruse-Schmidt

3. September 2018

Wenn unser Verstand im Einklang mit unserem Herzen arbeitet, dann gestalten wir unser Leben fürsorglich und erfüllend. Wir haben die Fähigkeit zu Veränderung und zu Beständigkeit, zu einem Gleichgewicht von Bewegung und Stabilität, seelisch, geistig und körperlich, – zu Gesundheit eben.

Nicht selten steht unser Verstand jedoch im Dienste prägende Erfahrungen, alter Überzeugungen und äußerer oder innerer Zwänge. Unser Herz muss sich unterordnen. Dann geht es uns auf Dauer nicht wirklich gut. Emotionales Leiden ist die Folge, häufig auch psychische und körperliche Erkrankungen.

Das Ziel der bindungsenergetischen Therapie ist es, dass Herz und seine Fähigkeiten zu stärken und mit einem klaren Verstand in eine liebevolle und stabile Beziehung zu bringen. Diese Verbindung versetzt uns in die Lage, unsere Probleme in die Hand zu nehmen, unsere Möglichkeiten zu erkennen und die passenden Schritte zu unternehmen.

Als Bindungsenergetikerin unterstütze ich Sie auf dem Weg, herauszufinden, was genau Ihnen „das Leben schwer macht“ und welche Fähigkeiten und Möglichkeiten Sie besitzen, Ihr Leben wieder auf eine für Sie gesunde Spur zu bringen.

Behandlungsschwerpunkte

  • allg. psych. Problem – Lebensberatung
  • Angst – Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress – Burnout – Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Oliver Maaß

15. Januar 2017

Ich wurde 1985 in Hamburg geboren. Schon in meiner Jugend habe ich mich für alle Themen rund um die Gesundheit und das eigene Wohlbefinden interessiert.
Aus diesem Interesse heraus, habe ich mich entschieden, nach dem Abitur eine Ausbildung zum Heilpraktiker zu machen.

Während meiner Zeit an der Arcana Heilpraktiker Schule Hamburg (2007-2010) hat sich meine Aufmerksamkeit immer mehr auf die Psychologie gerichtet. Dabei habe ich die bindungsenergetische Therapie kennengelernt und habe mich für die vierjährige Ausbildung entschieden.

Im Jahre 2014 habe ich sowohl meine Zulassung als Heilpraktiker (beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie) erhalten, als auch meine bindungsenergetische Therapieausbildung beendet. Seither bin ich selbstständig als Heilpraktiker für Psychotherapie tätig.

Als Therapeut ist es mir wichtig, meine Klienten dahingehend zu unterstützen, sich nachhaltig wohlzufühlen. Dafür ist es notwendig jene Fähigkeiten auszubauen, die dieses Wohlgefühl aufrecht erhalten. Außerdem möchte ich u.a. eine gesunde Widerstandsfähigkeit gegen schwächende Einflüsse bei meinen Klienten entwickeln.

Die Bindungsenergetik bietet mir die Möglichkeit, um in einer Therapie die gesundheitsfördernden Fähigkeiten zu erkennen und zu stärken, um die psychische Gesundheit nachhaltig zu unterstützen.

Für ein kostenfreies Kennlerngespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Kay Pries

20. März 2016

Ich wurde 1959 in Hamburg geboren, bin verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder.

1984 wurde ich Heilpraktiker und arbeite nach meiner Zusatzausbildung in Bindungsenergetik seit 2006 ausschließlich mit dieser herzgeleiteten Psychotherapie.

Schon 30 Jahre lang macht es mich glücklich, Menschen zu helfen.

Im 10. Jahr arbeite ich nun mit Bindungsenergetik und finde, gemeinsam mit meinen Klienten, immer wieder Wege aus ihrer scheinbaren Ausweglosigkeit.

Mit meiner Unterstützung lässt sich Ihr Leiden verringern und Lebensfreude finden.

Wenn ich auch Ihnen helfen darf, kontaktieren Sie mich per E-Mail. In einer kostenfreien Probestunde  können wir zusammen herausfinden, ob ein gemeinsames Arbeiten möglich ist.

Dirk Toboll

25. September 2013

Dirk Toboll, Jahrgang `58.

Therapeut, Ausbilder, Supervisor und Referent in Bindungsenergetik.

Meine Therapie- und Lehrtätigkeit übe ich seit 1985 in eigener Praxis in Hamburg und Bremen aus.

Die Entwicklung der Bindungsenergetik begann im Jahr 2000 und seit dem bin ich der Methode und noch mehr meinen Freunden und Kollegen fest verbunden.

Mein besonderes Interesse gilt der Verbindung von Naturheilkunde, Bindung, Selbstregulation und Psychotherapie. Neben der Aus- und Fortbildung (beispielsweise Gesprächsführung oder Anwendung von Bindungsfähigkeiten) in Bindungsenergetik veranstalte ich Workshops und Vorträge zu diesen Themen in Deutschland.

Als ich 1981 meine Heilpraktikerausbildung in Hamburg begann interessierte mich vor allem der Aspekt der Selbstheilung. Eine der wesentlichen Tätigkeiten in der Naturheilpraxis ist die Anregung und Stärkung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Diese wird durch vielfältige Methoden erreicht. Konstitutions- und Umstimmungstherapien aber auch diätetische, phythotherapeutische, homöopathische, sowie physiotherapeutische Zugänge gehören zum Repertoire einer Naturheilpraxis. (Nur um einige wenige zu nennen). Damit habe ich über zehn Jahre in meiner Praxis gute Erfahrungen machen können.

Darüber hinaus wurde es für mich immer wichtiger zu erfassen wie Selbstregulation in der Psyche funktioniert und angeregt werden kann. Im Rahmen der bindungsenergetischen psychotherapeutischen Arbeit rückte diese Fragestellung immer mehr in den Mittelpunkt.

In meiner täglichen Arbeit fasziniert mich immer wieder die geradezu detektivische Suche nach der Natur der Persönlichkeit, ihren Anlagen und wie mein Klient auf dieser Basis gesunden kann. Er/Sie kann auf der Grundlage wieder gewonnener Erholungsfähigkeit, besserer Belastbarkeit und klarerer Widerstandsfähigkeit selbstregulatorisch die Stürme des Lebens meistern.

Darüber hinaus ist es für mich eine große Freude und Glück interessierte Menschen in Bindungsenergetik auszubilden und sie in die sehr komplexe und vielschichtige Materie in Theorie und vor allem Praxis zu schulen.

Wenn Sie also mögen – Ich freue mich auf Sie!

 

 

Alexandra Rotermund-Federer

Die folgenden Zeilen geben Ihnen einen kurzen Überblick zu meiner Person und meiner therapeutischen Vorgehensweise:

Ich bin Jahrgang 1966. Ich bin sehr gerne mit meinem Mann verheiratet. Wir haben zwei Kinder. Ein Sohn im schulpflichtigen Alter und eine Tochter die studiert.

Ich arbeite als Therapeutin für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, Supervisorin und Trainerin für Bindungsenergetik und arbeite mit Einzelpersonen, Paaren und in Gruppen

Wann und Warum zu mir

Der Mensch, in seiner Komplexität, Verletzlichkeit und der Fähigkeit zur Veränderung bildet den Fokus meiner Arbeit.
Er ist permanenter Entwicklung und Veränderung ausgesetzt.
Wir nehmen den unaufhörlichen Wandel eigentlich nur bewusst wahr, wenn sich äußere Wechsel (Schule, Beruf, Tod, Geburt, Scheidung, Heirat, …) vollziehen oder wenn wir uns nicht weiter entwickeln zu können, weil wir auf Blockaden stoßen.
Diese Blockaden können sich in grossen Krisen oder als kleine Irritationen zeigen.
Meine therapeutische Arbeit ist darauf spezialisiert alte (Verhaltens-, Denk-, Lebens-,) Prägungen zu erkennen, unsichere, schwächende Beziehungen zu lösen, stabile Bindungen zu schaffen und mehr gefühlte Lebensqualität zu entwickeln.

Beruflicher Werdegang

Ausbildung zur Supervisorin und Trainerin in Bindungsenergetik
Ausbildung in herzgeleiteter Bindungsenergetik, eine moderne Form der Psychotherapie
Ausbildung in funktionaler Analyse, eine tiefenpsychologisch orientierte Körpertherapie
klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers
Paargespräche nach Lukas Möller
Außerdem habe ich Kommunikation und darstellender Kunst in Hamburg und Freiburg studiert. Abschluss: Diplom Kommunikation.
Seit Ende der 80er Jahren werde ich immer wieder mit künstlerischen Prozessen betraut.

Tel: 040 / 39 90 17 18 (AB)
oder per E-Mail: info@rotermund-federer.de
Unter rotermund-federer.de erfahren Sie noch ausführlicher über mich.

Jenny Wentrup

Ab dem 1.10.2021 befindet sich meine Praxis in der Armbruststrasse 18 in 20257 Hamburg. Neue Webseite erfolgt in Kürze.

zu mir

Im Jahre 1979 bin ich geboren und als Fischertochter in 4. Generation auf der Nordseeinsel Pellworm aufgewachsen. In Hamburg habe ich mich mit meiner Praxis, Familie und Freunden verwurzelt.

Parallel zu meinem Psychologiestudium habe ich die Bindungsenergetische Ausbildung absolviert. Fortlaufende Weiterbildung und Supervision gehören zu meinem Arbeitsalltag dazu.

zu meiner Arbeit

Die Bindungsenergetik bildet mein therapeutisches Fundament und spiegelt sich in meiner Grundhaltung dem Leben gegenüber; woraus eine organische Arbeitsweise erwächst, mit der ich liebend gerne arbeite.

Ich sehe und erfahre täglich wie Menschen durch diese Arbeit mehr zu sich Selbst kommen, weg von prägenden Erfahrungen hin zu ihrem eigenen Naturell. Aus der therapeutischen Wirkverbindung kann Kraft geschöpft werden um sich von Ängsten, Unsicherheiten und störenden Gefühlen zu lösen, um Platz zu schaffen für mehr Selbst-Sicherheit und Selbst-Vertrauen.

Das eigene Leben auf gesunde Selbst-Sicherheit und gesundes Selbst-Vertrauen aufzubauen hat den Effekt, dass nicht die äußeren Umstände bestimmen ob das Leben gelingt und sich wohl anfühlt, sondern der Mensch es selber in sich trägt. Somit kann eine gesunde Unabhängigkeit geschaffen werden und die damit verbundene Freiheit das eigene Leben so zu leben wie es seinem Naturell entspricht, auch wenn der Wind einem rau ins Gesicht weht.