Alexandra Rotermund-Federer

Die folgenden Zeilen geben Ihnen einen kurzen Überblick zu meiner Person und meiner therapeutischen Vorgehensweise:

Ich bin Jahrgang 1966. Ich bin sehr gerne mit meinem Mann verheiratet. Wir haben zwei Kinder. Ein Sohn im schulpflichtigen Alter und eine Tochter die studiert.

Ich bin Psychotherapeutin nach dem Heilpraktikergesetz, Supervisorin und Trainerin für Bindungsenergetik und arbeite mit Einzelpersonen, Paaren und in Gruppen

Wann und Warum zu mir

Der Mensch, in seiner Komplexität, Verletzlichkeit und der Fähigkeit zur Veränderung bildet den Fokus meiner Arbeit.
Er ist permanenter Entwicklung und Veränderung ausgesetzt.
Wir nehmen den unaufhörlichen Wandel eigentlich nur bewusst wahr, wenn sich äußere Wechsel (Schule, Beruf, Tod, Geburt, Scheidung, Heirat, …) vollziehen oder wenn wir uns nicht weiter entwickeln zu können, weil wir auf Blockaden stoßen.
Diese Blockaden können sich in grossen Krisen oder als kleine Irritationen zeigen.
Meine therapeutische Arbeit ist darauf spezialisiert alte (Verhaltens-, Denk-, Lebens-,) Prägungen zu erkennen, unsichere, schwächende Beziehungen zu lösen, stabile Bindungen zu schaffen und mehr gefühlte Lebensqualität zu entwickeln.

Beruflicher Werdegang

Ausbildung zur Supervisorin und Trainerin in Bindungsenergetik
Ausbildung in herzgeleiteter Bindungsenergetik, eine moderne Form der Psychotherapie
Ausbildung in funktionaler Analyse, eine tiefenpsychologisch orientierte Körpertherapie
klientenzentriete Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers
Paargespräche nach Lukas Möller
Außerdem habe ich Kommunikation und darstellender Kunst in Hamburg und Freiburg studiert. Abschluss: Diplom Kommunikation.
Seit Ende der 80er Jahren werde ich immer wieder mit künstlerischen Prozessen betraut.

Tel: 040 / 39 90 17 18 (AB)
oder per E-Mail: info@rotermund-federer.de
Unter rotermund-federer.de erfahren Sie noch ausführlicher über mich.